Naturheilpraxis
Sieglinde Küßner

Psycho-Physiognomie: Berufs-, Persönlichkeits- und Lebensberatung

Die Originalität und Einzigartigkeit des Menschen drückt sich u. a. in seinen äußeren Erscheinungsformen und besonderen Merkmalen aus. Wer ist der Mensch? Ein essentielles Bedürfnis des Menschen ist es, „erkannt zu werden“.

Wer bin ich?
Wer ist mein Nächster?
Warum findet man einen Menschen sympathisch und andere unsympathisch und manche berühren uns überhaupt nicht?

Die Psycho-Physiognomie („Menschenkenntnis“) ist eine wissenschaftliche Ausdruckslehre, die zeigt, dass an den Gesichts- und Kopfformen des Menschen sein Charakter, seine Anlagen und Fähigkeiten zu erkennen sind. Begründer dieser Lehre war Carl Huter (1861 – 1912).

Was ist das Ziel der Psycho-Physiognomik?

Die Psycho-Physiognomie hilft uns z. B. Kommunikationsprobleme zu vermeiden. Neben diesen Verständigungshilfen für bewusste wie unbewusste Äußerungen bietet die Psycho-Physiognomik aber auch Hilfen zur Selbsterkenntnis, zur Partner- und Berufswahl, zur allgemeinen Menschenkenntnis usw. Ich biete in meiner Praxis auf diesem Hintergrund eine Persönlichkeits- und Berufsberatung an.Jederzeit bin ich bereit, auch in bestimmten Kreisen einen Vortrag über dieses Thema zu halten. Interessant ist insbesondere die  Psycho-Physiognomie für Führungskräfte, z.B. die Frage: Was muss ich beim Einstellen von Mitarbeitern beachten, um meine freie Stelle optimal zu besetzen?

Aufgrund der Corona-Situation ist meine Praxis vorübergehend geschlossen.
Wiedereröffnung ist am Montag, 20.04.2020
Ich freue mich auf Sie!