Naturheilpraxis
Sieglinde Küßner

Der Löwenzahn

„Sonnenwirbel“ ist einer von etwa 500 verschiedenen Bezeichnungen für eine Pflanze, die uns nach dem langen Winter wieder erfreut – für den Löwenzahn, meint man doch, dass tausend Sonnen auf die Frühlingswiese gefallen sind, wenn die Pflanze blüht.
Jetzt, im Frühling, erscheint zunächst eine Rosette lanzettlicher, am Rand gezähnter Blätter, aus welcher ein 10 – 30 cm hoher, hohler Stängel entspringt. Wie ein Körbchen trägt er an der Spitze seine goldgelbe Blüte. Dieses Körbchen ist gefüllt mit gelben Zungenblüten. Nach einer kurzen Zeit der Blüte entstehen die Früchte, die „Pusteblume“ - unendlich zarte Kugeln aus silbernen Sternen.
Alle Pflanzenteile sind heilkräftig. Sie enthalten Inhaltsstoffe, die unserem Körper guttun: Bitterstoffe, Inulin, Taraxin, Cholin, Kalzium, Natrium, Kieselsäure, Schwefel und Kalium.
Die Wurzel enthält im Frühling die meisten Bitterstoffe und im Herbst das meiste Inulin.
Die Bitterstoffe dienen der Stimulation und Stärkung der Leber, sie wirken appetitanregend und verdauungsfördernd. Sie regen die Produktion von Galle in der Leber an und fördern den Abfluss der Galle aus der Leber. Als Diät- und Heilpflanze für Diabetiker beeinflusst der hohe Inulingehalt den Zuckerstoffwechsel.
Doch auch die Niere wird angeregt, harnpflichtige Stoffe auszuscheiden. Löwenzahn wirkt entwässernd und hilft somit bei rheumatischen und arthritischen Erkrankungen. Im Frühjahr belebt seine blutreinigende Kraft unseren Körper.
Wir können den Löwenzahn als Tee oder frischen Saft verwenden, die Blätter als feinen, leicht bitter schmeckenden, appetitanregenden Salat, die Wurzeln als Wurzeltee oder als Tinktur. Die Blüten ergeben einen feinen „Löwenzahnhonig“ und die Blütenknospen werden wie Kapern verwendet.
01.03.2022
Quellenangabe:
www.biolib.de
Markus Sommer: „Heilpflanzen – ihr Wesen, ihre Wirkung, ihre Anwendung“
Susanne Fischer-Rizzi: „Medizin der Erde“

Pflanzenwerkstatt Gabi Nießen
Fachberaterin für essbare Wildpflanzen (HfWU)Natur-/Pflanzenführungen – Workshops
74864 Fahrenbach
Wagenschwenderstr. 24
Tel.: 06267/928376, e-Mail: gabi.niessen@web.de